Aufnahme

Junge Erwachsene im Alter von 18 - 25 Jahren können sich um einen Platz im Brückenhaus bewerben. In einem Eingangsgespräch entscheidet das Team über die Aufnahme zur Probe zunächst für eine Woche, übergehend in einen Monat. In dieser Zeit wohnen die jungen Erwachsenen im Aufnahmezimmer und formulieren ihren persönlichen Auftrag an das Brückenhausteam. Wie alle anderen Bewohner nehmen sie an den Veranstaltungen des Brückenhauses teil und achten die Hausregeln. Nach Ablauf der Probezeit entscheiden die jungen Erwachsenen, die Bewohner des Brückenhauses und das Gesamt-Team über den weiteren Verbleib. Gegen die Zahlung von 50 € Kaution erhält der neue Bewohner einen Haus- und Zimmerschlüssel. Im Zeitraum von drei Monaten soll immer nur eine Neuaufnahme erfolgen.

 

Entlassung

Die jungen Erwachsenen können aus folgenden Gründen aus dem Brückenhaus entlassen werden:

- Erreichen des "persönlichen Auftrages"                             

- schwerwiegende Verstöße gegen die Hausregeln

- Schutz der Gruppe

- Gruppenunfähigkeit bzw. Nicht-Integration

- Überforderung des Jugendlichen

 

Kosten

Die Jugendlichen oder deren gesetzliche Vertreter leisten einen monatlichen Eigenanteil von 350 €.

-> fianzielle Unterstützung vom Jugendamt, BAföG ->weitere Informationen ihrerseits notwendig!